Einladung zur Bestandsbeurteilung der Zwischenfruchtaussaat mit Drohne

Einladung zur Bestandsbeurteilung der Zwischenfruchtaussaat mit Drohne

Die Zukunft liegt in der Luft

Gemeinsam mit dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Ingolstadt-Pfaffenhofen hat der Maschinen- und Betriebshilfsring Ilmtal eine Feldvorführung zur Drohnentechnik veranstaltet. Dabei wurden vor der Weizenernte mittels Drohne verschiedene Zwischenfruchtmischungen ausgebracht. Einige Landwirte haben nach der Vorführung flächig Zwischenfrucht mit diesem System säen lassen.

Nun ist es Zeit, die Bestände zu begutachten!

Gemeinsam laden die Maschinen- und Betriebshilfsringe Kelheim und Ilmtal, sowie die Ämter für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Abensberg-Landshut und Ingolstadt-Pfaffenhofen zur Feldbegehung und Bestandsbeurteilung in der Nähe von Siegenburg ein:

21. November 2022 um 13:00 Uhr

Betrieb Martin Forstner,
Eschenhart 8, 93359 Wildenberg
Treffpunkt an der Biogasanlage

Eine Anmeldung nicht erforderlich!

Die Pflanzenbauexperten der Ämter informieren über die positiven Aspekte des Zwischenfruchtanbaus und beurteilen den Bestand fachkundig. Bei Fragen zur Technik und die Einsatzmöglichkeiten von Drohnen in der Landwirtschaft stehen die Maschinenring Mitarbeiter, sowie der Dienstleister, der die Aussaat mit der Drohne durchgeführt hat, zur Verfügung.

Anfahrt



Haben Sie Fragen? Brauchen Sie Unterstützung? Melden Sie sich bei uns. Wir sind für unsere Mitglieder da!