Unser Ring


Unser Ring – Eine Organisation von Landwirten für Landwirte


1961 kamen 26 Landwirte aus Wolnzach zur Gründungsversammlung zusammen und riefen den Maschinenring Wolnzach ins Leben. In diesem Jahr wurden allein im Landkreis Pfaffenhofen 12 Maschinenringe gegründet, die meisten auf Ortsebene. Bereits zwei Jahre später waren 119 Mitglieder von der Idee der Maschinenringe überzeugt.

Nachdem sich der MR Geisenfeld und Vohburg aufgelöst hatten, traten viele Mitglieder dem MR Wolnzach bei. 1971 wird er in „Maschinen- und Betriebshilfsring Wolnzach-Geisenfeld-Vohburg e.V.“ umbenannt und umfasst den nördlichen Bereichs des Landkreis Pfaffenhofen.

1979 übersteigt der Verrechnungswert erstmals die Millionengrenze (DM), die Mitgliederzahl steigt auf 553.

Mitte der 90er Jahre wurden die ersten Zuckerrübenrodegemeinschaften gegründet, welche seitdem vom MR betreut werden. Der Verrechnungswert übersteigt 2 Millionen DM.

2004 bildet der MR Wolnzach-Geisenfeld-Vohburg zusammen mit dem MR Pfaffenhofen eine Bürogemeinschaft und zieht mit den Büroräumen nach Pfaffenhofen. Gemeinsam wird das Tochterunternehmen Ilmtal Agrarservice GmbH gegründet.

Im Jahr 2015 erfolgte der Zusammenschluss und der Maschinen- und Betriebshilfsring Ilmtal e.V. entstand. Das Zuständigkeitsgebiet erstreckt sich über den gesamten Landkreis Pfaffenhofen. Der Verrechnungswert überschreitet 4 Millionen €. Der Maschinen- und Betriebshilfsring Ilmtal e.V. übernimmt die Einsatzorganisation aller Dorfhelferinnen im Landkreis in enger Zusammenarbeit mit dem BBV. 

2019 Beginn der Eigenanstellung von Betriebshelferi/innen beim Maschinen- und Betriebshilfsring Ilmtal e.V.


Haben Sie Fragen? Brauchen Sie Unterstützung? Melden Sie sich bei uns. Wir sind für unsere Mitglieder da!